Call of Gods

Call of Gods ist ein Fantasie taktisches rundenbasiertes Browserspiel mit Rollenspiel Elementen. Man fängt an mit der Auswahl einer Rasse zur Auswahl stehen Elfen, Menschen und die Untoten. Wie in jedem anderem guten Browsergames folgt das obligatorische Tutorial, was euch in die Welt von Call of Gods eintauchen lässt.

Kostenlos Call of Gods spielen – Strategie Onlinespiel

Hat man das Tutorial hinter sich gelassen, geht es auch schon los… Call of Gods ist was für Anfänger, aber auch für fortgeschrittene Spieler. Das Spiel benutzt sogenannte Energie, was man für jede Aktion verbraucht. Das ganze kennt man natürlich von anderen Spielen und trübt in keinster Weise den Spielspaß.

In Tavernen rekrutiert man Helden die es in den Farben weiß, grün, blau, lila, rot und Rosa gibt. Mit einem Held beginnt die Reise und endet dann bei 6 Helden, mit den man durch die richtige Formation den Gegnern ordentlich einheizt. Genau da kommt das taktische Element zum Vorschein, denn jeder Held ist anders und hat seine Vor- und Nachteile.

Es gibt Helden mit den Eigenschaften Abwehr, Bewegung, Balance und Angriff die wiederum durch gezielte Aufstellung ihr Potenzial entfalten. Alle Helden haben Grundeigenschaften die man durch das Leveln erhöht und widerstandsfähiger gegen die Monster oder andere Spieler macht. Hat man diese Grundkenntnisse verstanden geht es weiter zu den Einheiten.

Die Helden rekrutieren Einheiten um in der Welt von Call of Gods bestehen zu können. Hat man das geschafft geht man auf Missionen um die Helden zu leveln. Diese Missionen reichen von ‚Monster töten‘ bis hin zu „Bringe einen Gegenstand von A nach B“.

Missionen und höhere Level bei Call of Gods

Durch höhere Level kann man Dungeons und Abgrund betreten wodurch man bessere Ausrüstungen bekommt, die wiederum wichtig sind um deine Helden und Einheiten schlagkrätiger zu machen. Das abschließen von Missionen und Dungeons bringt Rohstoffe, die man braucht um deine eigene Stadt auszubauen.Das ausbauen der Stadt ist essenziell um mehr Helden rekrutieren zu können oder für mehr Einheiten. Es gibt viele Möglichkeiten um an Rohstoffen zu kommen, durch ausbauen der Stadt, Dungeons oder Plündern von anderen Spielern. Durch abschließen der Aufträge usw. bekommt man Silber, das Silber ist die Währungseinheit von Call of Gods. Damit kultiviert man die Grundeigenschaften der Helden, wandelt Rollen + Items in mächtige Ausrüstung oder kauft im Laden Rohstoffkarten.

Hat man ein gewisses Level erreicht und den Helden ausreichend kultiviert, besteht die Möglichkeit den Helden neu zu beleben. Man kann den Helden 3x neu wiederbeleben und somit deren Eigenschaften nochmal stark steigern. Um später in den höheren und weitaus schwierigen Dungeons bestehen zu können, sollte man die Möglichkeit nutzen um bestimmte Einheiten zu binden. Es gibt folgende Einheitenklassen die man an der jeweiligen Heldenklasse binden kann: Flieger, Schützen, Zauberer, Reiter und Fußvolk. Mit der richtigen Kombination und Einteilung, kann man dadurch ernorm an stärke gewinnen.

Weitere Varianten um deine Helden zu stärken

Es gibt noch 2 andere Varianten um die Helden zu stärken, dazu gehören Valhalla wo man Karten finden kann, die man wiederum den Helden zuweisen kann. Valhalla Karten gibt es in grün, blau, lila, orange und rot, wobei die roten Karten im doppel Pack besonders mächtig erscheinen. Hat man tatsächlich das Glück und findet davon 2 Paare offenbaren sich besondere mächtige Kombos, womit man ordentlich an Kampfkraft zulegt.

Dann gibt es noch die Sternenstufen die von 0-20 gehen. Diese Sterne kann man mit Meteorsteine 1-3 erhöhen, die wiederum findet man bei Events oder Erebus. Um die Sterne zu füllen oder klassengebunden Rollen zu wandeln, sollte man jeden Tag Erebus und Kolosseum abschließen. Mittlerweile kann man alles ohne Geldeinsatz erreichen und ist dafür nicht nur für Goldspieler interessant. Viele Browserspiele haben das Pay2Win Prinzip, was hier definitiv nicht greift.

Hat man alles erst mal verinnerlicht kann man sich aussuchen, ob man alleine durch die Welt von Call of Gods ziehen möchte oder doch lieber mit anderen Spielern zusammen. Entscheidet man sich für gemeinsames Erkunden gibt es dafür Allianzen, wo man dann Teambosse, Gebiete einnehmen und verteidigen, sowie Allianzbosse bestreiten kann, was wiederum Belohnungen beinhaltet.

Durch die Vielzahl an Aufgaben wie Erebus, Tierinsel, Weltboss, Kolosseum, plündern, Questen erledigen usw., hat man genügend Möglichkeiten um das Spiel ohne große Anstrengung zu bewältigen.

Call of Gods kostenlos spielen – Strategiespiel Browsergame

Das Strategiespiel hat neben PvC auch PVP Elemente, wie Arena und Cross-Arena, wo man Server übergreifend sich mit den besten Spielern messen kann. Durch die permanenten Neuerungen und Events wird man jederzeit mit frischem Wind versorgt, was die Motivation gerade in den höheren Leveln steigert

Das ganze kann ist ein Free 2 Play Browsergames, wobei man natürlich auch die Möglichkeit hat, mit Geld das Spiel voran zu treiben. Dadurch bekommt man eine Vielzahl an Vorteilen wie mehr Energie und automatisches auffüllen der Einheiten, was das ganze deutlich vereinfacht.

Fazit: Steht man auf eine Fantasy Kulisse mit runden basierten taktischen Rollenspiel Elementen und eine Welt mit Tiefgang, ist man bei Call of Gods genau richtig. Das Spiel hat einen gewissen Suchtfaktor mit einem hohen Wiedererkennungswert, den man sich schwer entziehen kann. Pay2Win Gefühl kommt nie auf und ist ein gute Alternative zu den anderen Browserspielen.

Strategiespiele

Kommentare zu Call of Gods

Call of Gods
Hat Dir das Video von Call of Gods gefallen? Meld Dich jetzt kostenlos an!